Rundum-Service inkl. Beratung
Zertifiziertes Betreuungspersonal
Deutschlandweit im Einsatz
Persönlicher Ansprechpartner

Pflegegeld und Pflegesachleistungen im Überblick

Diese Zuschüsse gewährt die Pflegekasse

Viele Menschen sind im Alter nicht mehr so selbstständig, wie man es sich in jungen Jahren vorstellt und wünscht. Dabei kann ein Pflegefall im nahen Umfeld - neben den emotionalen und organisatorischen Herausforderungen - auch einen großen finanziellen Aufwand für die Familie bedeuten. Um Pflegebedürftige und ihre Angehörigen bei der häuslichen Pflege zu entlasten, gewährt die Pflegekasse verschiedene Zuschüsse, die sich nach dem Pflegegrad der pflegebedürftigen Person richten. Die wichtigsten Informationen zum Thema Pflegesachleistungen und Pflegegeld und wie sich diese kombinieren lassen, erfahren Sie in diesem Beitrag.

Orientierung, Kommunikation und Selbstversorgung

Konkrete Leitfragen zur Einschätzung einer Pflegebedürftigkeit

Die Entscheidung, ob ein Mensch pflegebedürftig ist oder nicht, richtet sich nicht allein nach einer medizinischen oder gesetzlichen Definition. Viel eher geht es darum, ob ein Mensch noch in der Lage ist, seinen Alltag zu Hause alleine zu bestreiten. Braucht eine Person Hilfe bei täglichen Aufgaben, ist sie pflegebedürftig – wie stark, das unterscheidet sich von Fall zu Fall.

Mit den konkreten Leitfragen in diesem Beitrag wollen wir Ihnen dabei helfen, Ihre Lage oder die eines Angehörigen einzuschätzen und rechtzeitig für die bedarfsgerechte Pflege zu sorgen.

Demenzbetreuung zu Hause

Demenzbetreuung zu Hause Unterstützung bei der Pflege Angehöriger Die Zahl der an Demenz erkrankten Menschen steigt, in Deutschland gibt es rund 1,5 Millionen Betroffene. Durch die Erkrankung im Alter werden nicht nur Details vergessen, sondern ganze Abläufe. Es fällt den Erkrankten immer schwerer, alltägliche [...]